Hypnotische Sprachmuster (2) – das Yes-Set
“Wecken Sie die schlafende Zustimmung!”

Was sind hypnotische Sprachmuster? Lesen Sie zunächst meine Einleitung zum Thema.


Sie haben gerade meinen Blog aufgerufen. Sie schauen auf den Bildschirm und haben die Überschrift gelesen. Das sind die besten Voraussetzungen, um jetzt zu erfahren, was es mit dem Yes-Set auf sich hat!

Das war ein Yes-Set ?.

Mit dem Yes-Set wecken Sie die schlafende Zustimmung des Zuhörers – oder in diesem Fall des Lesers.

Das Yes-Set hat folgende Struktur: Sie treffen zunächst zwei oder drei Aussagen, die nicht zu bezweifeln sind. Damit ernten Sie ein kleines inneres, ideomotorisches zustimmendes Kopfnicken des Zuhörers. Auf dieser Basis (wenn jemand innerlich oder auch tatsächlich etwas genickt hat) ist es oft leichter, auch für den nächsten Punkt ein Nicken zu bekommen: Für den Punkt, um denen es Ihnen eigentlich geht.

Wichtig ist, dass dieser letzte Punkt als eine Möglichkeit formuliert wird, also bewusst etwas vage, z.B. im Konjunktiv oder mit Verben wie können, dürfen etc.

Also: Zunächst kommen zwei oder drei Aussagen, an denen nicht zu rütteln ist. Dann folgt die Prozessinstruktion, eine Formulierung, die Ihre Zuhörer oder Leser einlädt, mit Ihnen den nächsten Schritt zu gehen.

Ein anderes Beispiel:

„Wir haben gemeinsam erarbeitet, wie sich die Geschäftslage im Moment darstellt. Sie haben die letzte Bilanz vor sich liegen, und auf dieser Basis werden wir jetzt gut erarbeiten können, wie wir die erforderlichen Einsparungen vornehmen können.“

Das Ganze ist natürlich nur dann sinnvoll, wenn Sie tatsächlich vorab gemeinsam erarbeitet haben, wie sich die Geschäftslage darstellt und wenn die Teilnehmer wirklich die letzte Bilanz vor sich liegen haben – wenn also die Fakten stimmen. Dann folgt der Punkt, an dem Sie die Teilnehmer einladen, mit Ihnen den nächsten Schritt zu gehen.

Besonders geschickt ist dieses Vorgehen, wenn Sie wissen, dass es sich wie im letzten Beispiel um einen möglicherweise etwas unangenehmen Schritt handelt.

Lesen Sie weiter:

Hypnotische Sprachmuster (1) – Was ist ein hypnotisches Sprachmuster?
Hypnotische Sprachmuter (3) – Preframes
Hypnotische Sprachmuster (4) – Präsuppositionen